Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Auswirkungen des Krieges auf die Aktienmärkte – Hausbesuch Deutsche Börse

FPC Hausbesuch im neuen Besucherzentrum der Deutschen Börse

Foto © Deutsche Börse AG

+++ Exklusiv für Mitglieder +++

12 JULI 2022 | 17.30 UHR | BÖRSE FRANKFURT, BÖRSENPLATZ 4, 60313 RANKFURT

GASTGEBER
Dr. Cord Gebhardt (Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse)
Patrick Kalbhenn (Stellvertretender Konzernsprecher)

Welche Rolle spielt die Deutsche Börse international? Welche Auswirkungen haben Kriege wie aktuell in der Ukraine auf die Aktienmärkte? Wie gefährlich sind Manipulationen der Märkte durch Fake-News – und wie geht die Deutsche Börse damit um? Diese und viele weitere Fragen stehen beim Besuch des FPC an der Frankfurter Börse zur Diskussion. Exklusiv besteht dabei für die Mitglieder des FPC die Möglichkeit, das Börsenparkett und das ab Juli neu eröffnete Besucherzentrum zu besichtigen. Denn auch wenn die Deutsche Börse 2010 ihren Hauptsitz aus steuerlichen Gründen vor die Tore Frankfurts nach Eschborn verlegt hat, so pflegt sie doch das traditionsreiche Haus mit der bekannten DAX-Tafel, aus dem Börsennachrichten in alle Welt gesendet werden. Als Gesprächspartner werden den Presseclub empfangen: Dr. Cord Gebhardt, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse, und Patrick Kalbhenn, stellvertretender Konzernsprecher der Deutschen Börse.

Bitte beachten: Die Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder des Frankfurter Presseclubs. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis spätestens 10.07. zu der Veranstaltung an.

Noch kein Mitglied? Dann ist jetzt die Gelegenheit Teil unseres Netzwerks zu werden. Für das laufende Jahr beträgt der Mitgliedsbeitrag nur 60€ (danach 120€, Studierende / Volontär*innen 30€ pro Jahr) und Sie erhalten kostenlosen Eintritt zu all unseren Veranstaltungen. Hier geht es direkt zum Antrag.

Unsere Gastgeber:

Dr. Cord Gebhardt studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Gießen und Bonn und war danach als Referent im Auswärtigen Amt in Bonn tätig. Er promovierte am Max-Planck-Institut für Europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main. Seit 1996 arbeitet er für die Deutsche Börse AG, zunächst in der Rechtsabteilung, danach als Leiter der Abteilung Wertpapierzulassung und Vorsitzender der Zulassungsstelle der Frankfurter Wertpapierbörse, später als Leiter Markets & Regulatory erneut innerhalb der Rechtsabteilung des Konzerns. Seit 2009 ist er Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse, derzeit stellvertretender Vorsitzender des Gremiums.

Patrick Kalbhenn studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Köln, besuchte die Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft mit Stationen u.a. beim Hessischen Rundfunk, der Lufthansa, dem ZDF und der WELT. Danach ging er als Pressesprecher Corporate and Finance zur STADA Arzneimittel AG. Seit 2014 ist er in verschiedenen Positionen als Kommunikator für die Deutsche Börse AG tätig und koordiniert als stellvertretender Konzernsprecher die Medienarbeit des Konzerns.

Dr. Cord Gebhardt
Foto © Deutsche Börse AG
Patrick Kalbhenn
Foto © Deutsche Börse AG

Anmeldung

Börsenplatz 4
Frankfurt am Main, Hessen 60313 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: