Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Satire und Journalismus – Pit Knorr und Gerhard Kromschröder / Kurzfilm “Erna der Baum nadelt” von Ina Knobloch

Gemeinsamer Jahresausklang des DJV Ortsverbandes-Frankfurt, der Evangelischen Akademie Frankfurt und des Frankfurter Presseclubs.

+++ Exklusiv für Mitglieder +++

13. DEZEMBER | 18.30 UHR | IN PRÄSENZ IN DER EVANGELISCHEN AKADEMIE, RÖMERBERG 9, 60311 FRANKFURT

ZU GAST
Pit Knorr (freier Autor und Mitgründer der “Titanic”)
Gerhard Kromschröder (Journalist, Fotograf, Dozent und Kurator)

MODERATION
Dr. Ina Knobloch (Vorsitzende des DJV Ortsverbandes-Frankfurt, preisgekrönte Dokumentarfilmerin und Bestsellerautorin)

“Erna, der Baum nadelt!” ist ein legendäres und in viele deutsche Dialekte, einschließlich schwäbisch, bayerisch und sächsisch übersetztes Stück von Robert Gernhardt, Pit Knorr und Bernd Eilert. Ina Knobloch hat diesen Klassiker mit Unterstützung der Hessischen Filmförderung/HessenFilm erstmals filmisch umgesetzt. In den Hauptrollen Sabine Fischmann, Michael Quast, Anke Sevenich und mit der Musik von Ali Neander. Die Gäste des Abends erleben eine exklusive Vorpremiere dieses Films. Anschließend diskutieren Pit Knorr und Gerhard Kromschröder unter der Moderation von Ina Knobloch über das Thema: Komische Kunst und Satire in Frankfurt, ein Rückblick.

Unsere Gäste:

Pit Knorr, Mitautor des Sketchs, den er mit seinen Kollegen der Neuen Frankfurter Schule vor etwa 50 Jahren für den Hessischen Rundfunk geschrieben hat. Als Mitglied der 1974 entstandenen GEK-Gruppe (kurz für Gernhardt – Eilert – Knorr) hat er zusammen mit seinen Kollegen texte für Otto Waalkes, sowoie für Radio- und Fernsehcomedyserien verfasst. Ist Mitgründer und langjähriger Herausgeber der Satirezeitschrift Titanic. Seit über 50 Jahren ist er Mitglied des djv. Knorr lebt in Frankfurt und ist als freier Autor tätig.

Gerhard Kromschröder, 1941 in Frankfurt am Main geboren, war u.a. zwölf Jahre bei der satirischen Zeitschrift „Pardon“ in Frankfurt, zuletzt als stellvertretender Chefredakteur, bevor er als Reporter zum „Stern“ ging. War Nahost-Korrespondent des Hamburger Magazins mit Wohnsitz in Kairo und Kriegsreporter. Unterrichtete Journalismus an der Universität Wien und veröffentlichte zahlreiche Bücher und Fotobände. Aktuell ist er Kurator der Ausstellung „Teuflische Jahre: PARDON, die deutsche satirische Monatsschrift 1962-1982“ im Frankfurter Caricatura-Museum. Lebt als Journalist und Fotograf in Hamburg.

Bitte beachten: Die Veranstaltung ist exklusiv für Mitglieder des Frankfurter Presseclubs. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich bis spätestens 12.12. zu der Veranstaltung an.

Noch kein Mitglied? Dann ist jetzt die Gelegenheit Teil unseres Netzwerks zu werden. Für das laufende Jahr beträgt der Mitgliedsbeitrag nur 60€ (danach 120€, Studierende / Volontär*innen 30€ pro Jahr). Hier geht es direkt zum Antrag.

Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und auf Sie!

Pit Knorr
Gerhard Kromschröder
Foto © Thomas Hegenbart

Anmeldung

Römerberg 9
Frankfurt am Main, 60311 Deutschland
Google Karte anzeigen
+49 69 17415260
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: