Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Kommunikation zum Abwahlverfahren – Analyse und Ausblick

Foto © Stadt Frankfurt am Main / Stefan Maurer

08 NOVEMBER | 19.30 UHR | IN PRÄSENZ IM FPC, ULMENSTR. 20, 60325 FRANKFURT

ZU GAST
Manfred Köhler (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
Georg Leppert (Frankfurter Rundschau)
Angelika Werner (Kommunikationsexpertin und Vizepräsidentin der Frankfurt School of Finance)

MODERATION
Teresa Peters (FPC Vorstandsmitglied)

Am 6. November findet das Abwahlverfahren zu Oberbürgermeister Peter Feldmann statt. Da er direkt gewählt wurde, kann er auch nur durch die Bevölkerung wieder abgewählt werden. Das hat es bisher in einer Großstadt noch nicht gegeben und die Hürde für eine erfolgreiche Abwahl liegt sehr hoch: Dreißig Prozent der Wahlberechtigten müssen für „Ja“, also für die Abwahl stimmen. Die Wahlbeteiligung bei der Stichwahl 2018 lag gerade mal bei 30,2 Prozent. Im Rückblick möchte der FPC das politische Geschehen noch einmal beleuchten. Wer hat die bessere Kampagne gehabt und die Bürger überzeugt? Welche Werbemaßnahmen waren am wirkungsvollsten? Wer hat welche kommunikativen Fehler gemacht? Wie haben sich die Medien verhalten? Wie geht es weiter mit der Stadtpolitik? Auf diese und viele weitere Fragen, die sich nach dem 6. November stellen, sucht der FPC zwei Tage nach dem Wahltag Antworten.

Das Podium:

Manfred Köhler wurde am 28. Juli 1961 im Ruhrgebiet in Gelsenkirchen-Buer geboren. Studium der Geschichte mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsgeschichte, der Volkswirtschaft und des öffentlichen Rechts. Lernte das journalistische Handwerk in der Gladbecker Redaktion der „Ruhr Nachrichten“. 1992 Hospitanz in der Redaktion der Rhein-Main-Zeitung der F.A.Z. Seit 1994 dort Redakteur mit wechselnden Aufgaben: zunächst für die Berichterstattung über Sozial- und Ausländerpolitik zuständig, von 2001 bis 2021 Koordinator der Wirtschaftsberichterstattung, von 2016 bis 2021 zusätzlich stellvertretender Ressortleiter und verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift Metropol, des regionalen Wirtschaftsmagazins der F.A.Z. für den Ballungsraum Frankfurt. Seit 2022 einer der beiden Ressortleiter der Rhein-Main-Zeitung.

Georg Leppert, 48 Jahre, ist stellvertretender Leiter der Redaktion Frankfurt & Rhein-Main der Frankfurter Rundschau. Nach dem Jura Studium absolvierte er von 2001 bis 2003 das Volontariat bei der FR und ist seitdem als Redakteur für Kommunalpolitik zuständig.

Angelika Werner studierte Englische/Amerikanische Literaturwissenschaften und Politikwissenschaften in Konstanz und der University of Sussex. An der IESE Business School, der Harvard Business School sowie am IMD hat sie verschiedene Executive Programme absolviert. Seit 2001 ist sie bei Frankfurt School of Finance & Management, heute in der Rolle der Vice President Strategic Relations. Hierzu gehören das Fundraising, das Konferenz- und Buchgeschäft sowie die Unternehmenskommunikation.

Manfred Köhler
Foto © F.A.Z. / Martin Schalk
Georg Leppert
Foto © Peter Jülich
Angelika Werner
Teresa Peters
Foto © Sebastian Reimold

Anmeldung

Ulmenstraße 20
Frankfurt am Main, Hessen 60325 Deutschland
Google Karte anzeigen
+4969288800
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Frankfurter PresseClub e.V. (Vereinssitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: