Journalistischer Erfolg in Nischen

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

15. MÄRZ 2022 | 19.30 UHR | Auf dem großen Markt der Publikumsmedien spielen sie keine Rolle, aber für Branchenkenner sind es spannende Produkte: der seit Jahrzehnten etablierte Platow-Brief, der dreimal in der Woche einen kleinen Kreis von Fachleuten mit Hintergrundinformationen und Analysen aus der Finanzwelt versorgt und Table.Media, das auf professionelle Briefings setzt und 2020 mit einem China-Newsletter gestartet ist.

Nachrichtenjournalismus neu denken

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

28. MÄRZ 2022 | 19.30 UHR | „Rettet die Nachrichten!“ lautet der provokante Titel des gerade erschienenen Buches von Marco Bertolaso, der die Abteilung Zentrale Nachrichten beim Deutschlandfunk leitet. Unter anderem regt er an, Aktualität, Relevanz und andere Nachrichtenfaktoren zu überdenken.

Fakten checken, Videos entlarven – das ZDF “Verification Team”

Online

23. MAI 2022 | 19.30 UHR | Die Wahrheit stirbt im Krieg zuerst - dieser Satz gilt im digitalen Zeitalter mehr denn je. Die Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine stellt Journalist*innen vor große Herausforderungen. Zahllose Videos, Fotos und Meldungen kursieren über den Kriegsverlauf.

Auslandsberichterstattung in der Krise

Online

21. JUNI 2022 | 19.30 UHR | Der Fokus auf einige wenige Länder lässt große Teile der Welt faktisch unsichtbar werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Arbeitspapier der Otto-Brenner-Stiftung. Erschreckendes Fazit: Während über acht Staaten in den letzten Jahren insgesamt über 100.000 Berichte erschienen, wurden 34 Staaten zusammen weniger als 50 Mal erwähnt.

Qualitätsjournalismus in Krisenzeiten

Museum für Kommunikation Schaumainkai 53, Frankfurt am Main, Hessen

29. JUNI 2022 | 19 UHR | Kooperationsveranstaltung mit Museum für Kommunikation und Hessischem Rundfunk. Wie gut hat sich der Qualitätsjournalismus in Funk, Fernsehen, Online und Print in den Zeiten von Pandemie und Mehrfachkrise bewährt? Zwei Journalisten und eine Neurowissenschaftlerin üben (Selbst)Kritik und diskutieren konstruktive Ansätze anhand aktueller Beispiele.

Die Zukunft der ARD – Programmdirektorin Christine Strobl über Ihre Ziele

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

22. SEPTEMBER 2022 | 19.30 UHR | Als eine der einflussreichsten Medienmanagerinnen in Deutschland verantwortet ARD-Programdirektorin Christine Strobl das Programm des Ersten Deutschen Fernsehens sowie die Mediathek des Senderverbundes. Zu ihrem Amtsantritt habe sie den Intendantinnen und Intendanten klar gesagt: „Wenn sie wollen, dass alles bleibt, wie es ist, bin ich die falsche Person.“

Transformation und Vertrauenskrise – Der Intendant des hr zu Gast im FPC

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

26. SEPTEMBER 2022 | 19.30 UHR | Florian Hager, der neue Intendant des Hessischen Rundfunks, ist nun ein halbes Jahr im Amt. Er hat die verantwortungsvolle Position in stürmischen Zeiten übernommen: Der hr befindet sich mitten in der Transformation weg vom Sender hin zu einem digitalen Medienunternehmen.

Die Buchmesse im Spannungsfeld politischer Debatten – Ein Gespräch zwischen Jürgen Boos und Meron Mendel

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

12. Oktober 2022 | 19.30 UHR | Die Buchmesse ist ein Spiegel der Welt. Zwar kommen jedes Jahr Menschen aus über hundert Ländern in Frieden und Sicherheit zusammen, aber die internationalen Konflikte und die Reizthemen der Gesellschaft sind wie unter einem Brennglas wahrnehmbar - seien es der Krieg Russlands gegen die Ukraine oder die Auseinandersetzung mit populistischen Strömungen.

Die Kommunikation zum Abwahlverfahren – Analyse und Ausblick

Frankfurter PresseClub e.V. Ulmenstraße 20, Frankfurt am Main, Hessen

08. November 2022 | 19.30 UHR | Am 6. November findet das Abwahlverfahren zu Oberbürgermeister Peter Feldmann statt. Da er direkt gewählt wurde, kann er auch nur durch die Bevölkerung wieder abgewählt werden. Im Rückblick möchte der FPC das politische Geschehen noch einmal beleuchten.

Satire und Journalismus – Pit Knorr und Gerhard Kromschröder / Kurzfilm “Erna der Baum nadelt” von Ina Knobloch

Evangelische Akademie Frankfurt Römerberg 9, Frankfurt am Main

13. DEZEMBER 2022 | 18.30 UHR | Wir laden herzlich zum gemeinsamen Jahresausklang des DJV Ortsverbandes-Frankfurt, der Evangelischen Akademie Frankfurt und des Frankfurter Presseclubs ein. "Erna, der Baum nadelt!" ist ein legendäres und in viele deutsche Dialekte, einschließlich schwäbisch, bayerisch und sächsisch übersetztes Stück von Robert Gernhardt, Pit Knorr und Bernd Eilert. Ina Knobloch hat diesen Klassiker mit Unterstützung der Hessischen Filmförderung/HessenFilm erstmals filmisch umgesetzt.

Twitter unter Elon Musk – Netzaktivist Markus Beckedahl über die Folgen für die Öffentlichkeit

Online

12. JANUAR 2023 | 19.30 UHR | Seit Elon Musk im Oktober Twitter gekauft hat, sehen sich dessen Kritiker zunehmend bestätigt: Extreme Ansichten gewinnen an Raum, gegen Hass und Drohungen wird kaum vorgegangen. Doch haben sich bislang nur einzelne deutsche Politiker und Medienschaffende aus dem Netzwerk verabschiedet. Für die Bundesregierung, öffentlich-rechtliche Sender und private Medienkonzerne scheint es (noch) undenkbar, Twitter als Informationskanal aufzugeben...