Clubabend

19 Beiträge

Auslandsberichterstattung in der Krise

21. Juni 2022 | 19.30 UHR |

Der Markt kann eine umfassende Auslandsberichterstattung in den Medien nicht mehr regeln, daher sollten Modelle erarbeitet werden, wie diese wichtige journalistische Tätigkeit gefördert werden kann. Diese These hat Marc Engelhardt während des Online-Clubabends über die Krise der Auslandsberichterstattung aufgestellt.

Nachrichtenjournalismus neu denken – Marco Bertolaso vom Deutschlandfunk

28. März 2022 | 19.30 UHR |

Als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe hat Marco Bertolaso es definiert, dass die Bürger mit fundierten und seriösen Nachrichten gute versorgt werden. Ähnlich wie das bei dem Thema Ernährung geschehe, müsste die Gesellschaft umdenken, die Bedeutung eines hochwertigen Nachrichtenwesens für die Demokratie erkennen und sich in der Auswahl der Informationsquellen entsprechend verhalten.

Journalistischer Erfolg in Nischen – Platow-Brief und Table.Media

15. März 2022 | 19.30 UHR |

Hochwertige journalistische Information kann auf dem Markt auch einen recht hohen Preis erzielen. Zwei Beispiele für dieses Modell hat der FPC auf einem Clubabend vorgestellt: Der von Albrecht Schirmacher herausgegebene Platow-Brief und die von Sebastian Turner unter dem Namen Table.Media herausgegebenen Newsletter. Der Platow-Brief, der in diesem Jahr sein fünfundsiebzigjähriges Bestehen begeht, versorgt eine sehr kleine spitze Zielgruppe mit Wirtschafts- und Börsenanalysen.

dpa und Facebook-News – Partnerschaft auf Augenhöhe?

28. Februar 2022 | 19.30 UHR |

Der Krieg in der Ukraine bringt auch für Journalisten neue Herausforderungen. dpa-Chefredakteur Sven Gösmann erläuterte, dieser Krieg finde medial live statt, es werde ständig von vielen Orten und von allen Seiten über die Sozialen Medien berichtet. Es sei eine recht schwierige journalistische Aufgabe, diese Flut von Informationen sorgfältig zu überprüfen und zu filtern.

Wordpress Titelbild FPC Clubabend Angriffe auf Berichterstattende

Bedrohung bei der Arbeit – Umgang mit Angriffen auf Berichterstattende im Corona-Kontext

22. Februar 2022 | 19.30 UHR |

Einmütig gestanden die Gäste des FPC Online-Clubabends ein, nach zwei Jahren Beichterstattung über Impfgegner der verschiedensten Schattierungen wegen der Dauerbeschäftigung mit einem Thema erschöpft zu sein. Ebenso einig, waren sie sich in der Einschätzung, wie wichtig eine differenzierte journalistische Arbeit zu diesem Thema ist.

Wordpress Titelbild FPC Clubabend Krupp

Bilanz der Strukturreform des hr und Ausblick – Intendant Manfred Krupp zu Gast

25. Januar 2022 | 19.30 UHR |

Eine Lanze für Unterhaltungssendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk hat hr-Intendant Manfred Krupp auf dem Online-Clubabend des FPC gebrochen. Allerdings müssten Unterhaltungssendungen ebenfalls die Werte der öffentlichen Anstalten abbilden. Neid, Missgunst und Schadenfreude hätten da keinen Platz. Als positives Beispiel führte der Intendant die Serie Lindenstraße an, die auch Homophobie und Ausländerfeindlichkeit thematisiert habe.

Welchen Einfluss haben die Mediendienste?

19. Januar 2022 | 19.30 UHR |

Obwohl sie zwei sehr unterschiedliche Medien vertreten, haben die Gäste des FPC-Clubabends Peter Turi und Stefan Winterbauer eine Gemeinsamkeit: sie haben beide einmal bei dem seinerzeit sehr exklusiven Branchendienst Kress-Report gearbeitet. Heute verfolgen sie mit ihren Publikationen unterschiedliche Ziele und Strategien. Peter Turi hat das Selbstverständnis seines zweimal täglich erscheinenden Newsletters turi2 als Branchendienst aufgegeben.

Herausforderung Afghanistan – Auslandskorrespondentin Katrin Eigendorf zu Gast

17. Januar 2022 | 19.30 UHR |

Düstere Aussichten für die Zukunft Afghanistans hat die internationale Korrespondentin des ZDF Katrin Eigendorf während des Online-Clubabends des FPC gezeichnet. Nach ihrer Auffassung ist es äußerst fraglich, ob die Taliban dieses Land überhaupt regieren können. Denn inzwischen zeichne sich ein Bürgerkrieg zwischen verschiedenen Gruppierungen ab.

“Mit eigenen Augen” – Ein Blick in das Innenleben von “Monitor”

09. November 2021 | 20 UHR |

Der Film „Mit eigenen Augen“ von Miguel Müller-Frank beeindruckt durch seine Intensität und seine Langsamkeit. Der Regisseur begleitete mit seinem Team wochenlang die Redaktion des Fernsehmagazins Monitor und fing deren Arbeit mit sehr vielen Schattierungen ein: Die normale Redaktionskonferenz, der ununterbrochene Austausch untereinander, die Recherche, die notwendige Sorgfalt bei heiklen Themen und der Aktualitätsdruck durch die Konkurrenz.

Auslandskorrespondentin zu Gast: Bettina Rühl – Nairobi

26. Oktober 2021 | 19.30 UHR |

Warum arbeitet eine Journalistin trotz vieler Schwierigkeiten seit Jahren als Afrika-Korrespondentin in Nairobi und hat nicht die Absicht, in nähere Zukunft nach Europa zurückzukehren? Bettina Rühl, die als Freie aus dem riesigen Kontinent berichtet, gibt auf dem Clubabend des FPC eine klare Antwort: Sie treibt die Neugier, immer wieder neues zu entdecken und dabei festzustellen, dass vieles ganz anders ist, als sie sich es vorgestellt hat.

Korporative Mitglieder im Gespräch – BDGW

19. OKTOBER 2021 | 19.30 UHR |

Der Trend zur Kartenzahlung geht unaufhaltsam weiter und das lässt sich auch nicht aufhalten, in Corona-Zeiten sei das Bargeld noch weiter zurückgedrängt worden, so dass inzwischen nur noch 32 Prozent der Ausgaben in bar bezahlt würden. In diesem Punkt waren sich die Podiumsgäste einig während des Clubabends „Hat Bargeld noch eine Zukunft?“ aus der Veranstaltungsreihe „Korporative Mitglieder im Gespräch“.

Trotz 4. Welle: Eine neue Chance für die Buchmesse

28. SEPTEMBER 2021 | 19.30 UHR |

Die Buchmesse ist wieder da und zwar vom 20. Bis 24. Oktober auch als Präsenz-Veranstaltung. Das hat erleichtert und auch optimistisch ihr Direktor Jürgen Boos während des Clubabends im FPC erläutert. Die Szene der großen deutschen Verlage werde sich komplett präsentieren und zusätzlich kämen noch 160 Verlage, die noch nie auf der Messe waren. Sehr zufrieden zeigte Boos sich auch darüber, dass selbst unter den schwierigen Bedingungen der Pandemie ein Drittel der Aussteller aus dem Ausland komme und zwar aus 74 Ländern.

Entscheiden Social Media die Bundestagswahlen?

22. SEPTEMBER 2021 | 20.00 UHR |

Bei der Nutzung der Social Media durch die Politik kann es nicht nur darum gehen, ein möglichst hohes Maß an Interaktion und damit hohe Klickzahlen zu erreichen, meinte Helge Ruff, Geschäftsführer der Agentur 1-2-social . während des Online-Clubabends zur Bedeutung der Social Media für die Bundestagswahlen. Er erläuterte die Unterschiede im Umgang mit diesen Medien für Wirtschaft und Politik. Während für Unternehmen in der Regel eine hohe Interaktionsrate positiv sei, könne dies bei der Politik gegenläufig sein.

Braucht die Politik einen neuen Kommunikationsstil?

20. SEPTEMBER 2021 | 19.00 UHR |

Politische Kommunikation auf dem Prüfstand/ Kooperation von DPRG, Cluk und FPC

Die Kommunikation der politischen Parteien in diesem Bundestagswahlkampf wurde von den Podiumsteilnehmern durchgängig als sehr unbefriedigend bewertet, es sei ein Wahlkampf der Nebensächlichkeiten gewesen, stellte Moderator Matthias Dezes fest. Den Ursachen für diesen Mangel versuchte die gemeinsame Veranstaltung der DPRG, des Clusters der Kreativwirtschaft und des Frankfurter Presseclubs auf den Grund zu gehen.